Weitnau

Samstag, 01.08.2015 – 147km (1572km)
Das Gebiet um den Lech nördlich des Forggensees ist eine wunderbare Gegend. Eine offene Landschaft mit moderaten Steigungen. Bei bedecktem Himmel und angenehmen Temperaturen radelt es sich doch leichter!
Bin wieder zu Hause (22:00)! Die letzten 1 1/2 Stunden bin ich im Dunkeln und im strömenden Regen gefahren. Habe auch nach 130km erstaunliche Kräfte mobilisieren können und auch keine Regenkleidung mehr angezogen. Die Nässe hat mir gar nichts ausgemacht. Bin erstaunt, was (mir) so alles möglich ist. Am Sonntag war ich allerdings total erschöpft und leicht erkältet.
Das war dann doch etwas zu viel!

Radreise 2015 - 297.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s